Mike Martin: How to fight a War – Wie man einen Krieg führt

24,95  inkl. Mwst.

Erscheint im Juni 2024 – Jetzt vorbestellen

Ist irgendein Krieg in der Geschichte jemals nach Plan verlaufen? Monarchen, Diktatoren und gewählte Staatsoberhäupter haben in Bezug auf militärische Entscheidungen eine miserable Bilanz vorzuweisen, die von zu ehrgeizigen Zielen bis hin zur Missachtung von Geheimdienstinformationen, Topografie oder gegnerischen Fähigkeiten reicht. Dadurch wird nicht nur das Leben von Zivilisten, des Feindes und der eigenen Soldaten aufs Spiel gesetzt, sondern es werden auch geopolitische Ziele verfehlt und in der Regel wird der Grundstein für weitere Kriege gelegt. Der Konfliktforscher und ehemalige Soldat Mike Martin führt den Leser durch die harte, elegante Logik eines abschließenden zwischenstaatlichen Krieges, der geopolitische Probleme löst und künftige Konflikte verringert.

»Zweifellos kommt Mike Martins ›How to fight a war‹ zur ›richtigen‹ Zeit auf den Markt. Das Buch ist ein Kompendium von enormer Klarheit und Anschaulichkeit…« Lorenz Hemicker, FAZ

Lieferzeit: Erscheint im Juni 2024 - Jetzt vorbestellen

Kategorien: , , , , , , Artikelnummer: 978-3-8132-1136-8 Schlagwörter:

Beschreibung

Mike Martin
How to fight a war
Wie man Krieg führt

Artikel-Nr.: 978-3-8132-1136-8

  • Fesselnde, prägnante und zeitgemäße Darstellung der Grundprinzipien von Krieg und Kriegsführung.
  • Ein unverzichtbares Handbuch für mehr Fachwissen über militärische Angelegenheiten und politische Kriegsentscheidungen.
  • »Zweifellos kommt Mike Martins ›How to fight a war‹ zur ›richtigen‹ Zeit auf den Markt. Das Buch ist ein Kompendium von enormer Klarheit und Anschaulichkeit…« Lorenz Hemicker, FAZ

Ist irgendein Krieg in der Geschichte jemals nach Plan verlaufen? Monarchen, Diktatoren und gewählte Staatsoberhäupter haben in Bezug auf militärische Entscheidungen eine miserable Bilanz vorzuweisen, die von zu ehrgeizigen Zielen bis hin zur Missachtung von Geheimdienstinformationen, Topografie oder gegnerischen Fähigkeiten reicht. Dadurch wird nicht nur das Leben von Zivilisten, des Feindes und der eigenen Soldaten aufs Spiel gesetzt, sondern es werden auch geopolitische Ziele verfehlt und in der Regel wird der Grundstein für weitere Kriege gelegt. Der Konfliktforscher und ehemalige Soldat Mike Martin führt den Leser durch die harte, elegante Logik eines abschließenden zwischenstaatlichen Krieges, der geopolitische Probleme löst und künftige Konflikte verringert. In kühler und präziser Prosa skizziert er, wie man militärische Kräfte von der Infanterie bis zur Aufklärung und von der Strategie bis zur Taktik orchestriert. Wie man einen Krieg führt erklärt die unvermeidliche, aber scheinbar schwer zu fassende Kunst, seine Feinde mit Gewalt zu zwingen, das zu tun, was man will. Das Buch sollte von jedem gelesen werden, der die aktuellen Kriege verstehen will, und insbesondere von denjenigen, die uns durch die kommenden Jahrzehnte des Konflikts führen wollen.

Artikel Details:

Autor: Mike Martin
Titel: How to Fight a War
Untertitel: Wie man einen Krieg führt
Seitenzahl: 320 Seiten
Format: 14,8 x 21 cm
Einband: Softcover
Erscheinungstermin: Mai 2024