1–9 von 22 Ergebnissen werden angezeigt

Chapman, Giles: MINI – Die Geschichte des kleinen Riesen

29,95 

Seit über 60 Jahren ist der Mini auf unseren Straßen zuhause – ein Meilenstein der Automobilgeschichte. Bei seiner Einführung war er revolutionär, heute steht er an der Spitze der Retro-Bewegung und ist ein klassenloses Auto im besten Sinne. Diese fachkundige, schön präsentierte Geschichte des Mini erforscht alle wesentlichen Aspekte der Auto-Ikone: von dem kulturellen und automobilen Klima, in dem der ursprüngliche Entwurf entstand, über die spätere Modellvielfalt bis zu den erstaunlichen Motorsporterfolgen des Mini. Der renommierte britische Motorjournalist Giles Chapman erklärt auch, wie und warum der Mini des 21. Jahrhunderts an die Erfolge seines Vorgängers anknüpfen konnte.

Aanderud, Kai-Axel: Axel Springer und die Deutsche Einheit

24,95 

Das Buch „Axel Springer und die Deutsche Einheit“ beschreibt das persönliche und publizistische Fundament, von dem aus Axel Springer für die Einheit in Freiheit tätig wird. Es skizziert die Entwicklung Deutschlands vom Kriegsende bis zum Mauerbau und die Bemühungen Axel Springers, zunächst Seite an Seite mit Willy Brandt die Teilung zu überwinden. Die Auswertung der persönlichen Korrespondenz des Verlegers mit deutschen und westlichen Politikern eröffnet dem Leser manch unbekannte, überraschende Einsicht und Perspektive.

De Fabianis Manferto, Marco / Rapelli, Andrea: Porsche – Die legendären Modelle

49,90 

Dieses einzigartige Werk präsentiert zwischen den Buchdeckeln zwei verschiedene Bücher: zum einen die reich bebilderte Erfolgsgeschichte der Firma Porsche und zum anderen die legendären Modelle auf großformatigen, ausklappbaren Seiten. Von den Anfängen des Firmengründers Ferdinand Porsche über die Supersportwagen bis zu den Entwicklungen für neue Fahrzeugklassen – dieses Buch porträtiert die 40 Modelle, die den Erfolg der Zuffenhausener Edelschmiede begründeten und sicherten.

Gunnell, John: Die klassischen Volkswagen – Von Wolfsburg in die Welt

39,90 

Die klassischen Volkswagen zeichnet diese Erfolgsgeschichte der luftgekühlten Autos nach. Üppig illustriert, vermittelt das Buch des amerikanischen Oldtimer-Experten John Gunnell, wie die Volkswagen von Wolfsburg aus die Welt eroberten und die Amerikaner die zunächst belächelten, spartanischen Exoten in ihr Herz schlossen. Die Zeit zwischen Zweitem Weltkrieg und erster Ölkrise wird im Spiegel von Motorpresse und Werbemitteln wieder lebendig. Alle Modelljahrgänge finden hier ihren Platz.

Lakowski, Richard: Schlesien 1945 – Der Krieg im Südosten des Deutschen Reiches

24,95 

Der promovierte Historiker Richard Lakowski blickt mit Schlesien 1945 zurück auf die letzten Kriegstage in einer der bedeutendsten ehemaligen deutschen Provinzen im Osten. Für die Kriegswirtschaft unerlässlich, bildete Schlesien aufgrund der militärgeografischen Lage das Einfallstor nördlich der Sudeten ins Zentrum des Reiches. Zwischen der Darstellung strategischer Überlegungen und operativer Planung macht der Autor die Dramatik des realen Kriegsgeschehens greifbar. Erstmals wurde hierfür auch Material des russischen Militärarchivs zu entscheidenden Schlachten und Ereignissen in Schlesien ausgewertet.

Reichert, Gerrit: U 96 – Realität und Mythos

29,95 

Der Bremer Heinrich Lehmann-Willenbrock wurde als „Der Alte“ weltberühmt. Als zentrale Figur von Lothar-Günther Buchheims Bestseller „Das Boot“ wurde er ab 1973 zum größten U-Boot-Mythos des Nachkrieges. Bis zum Tod Buchheims im Jahr 2007 sorgten zahlreiche weitere Publikationen dafür, diesen Mythos zu zementieren. Der in der Nähe Bremens lebende Journalist Gerrit Reichert hat sich in vierjähriger Recherchearbeit auf die Spur Heinrich Lehmann-Willenbrocks, Lothar-Günther Buchheims, der tatsächlichen Geschichte von U 96 und seiner Rezeption in Krieg und Nachkrieg begeben. Dabei vertraute ihm der letzte Besatzungsangehörige von U 96, der Leitende Ingenieur Friedrich Grade (103), seine privaten Tagebücher von Bord des Sägefisch-U-Bootes an. Das Buchheim-Museum in Bernried am Starnberger See gewährte ihm exklusiven Einblick in den privaten Nachlass Lothar-Günther Buchheims, die Familie Heinrich Lehmann-Willenbrocks gab Einsicht in nie zuvor veröffentlichtes Material.

Frank, Aaron: Die Harley-Davidson Story – Eine sagenhafte Geschichte in 45 Objekten

39,90 

Autor Aaron Frank und die Kuratoren des Harley-Davidson Museums haben 45 Schlüssel-Objekte ausgewählt, um die Geschichte von Harley-Davidson zu erzählen. Jedes einzelne Exponat wird im Kontext weiterer Objekte präsentiert und genau ausgeleuchtet, damit die Leser auf die Reise vom ersten Ein-Zylinder-Motorrad zum heutigen, hochentwickelten Street Cruiser gehen können. Entlang des Weges stoßen sie auf Rennfahrer, Weltreisende, Designer, Ingenieure und all die anderen Protagonisten, Ereignisse und Entwicklungen, die zusammen eine große Motorrad-Geschichte ergeben: die Harley-Davidson Story.

Wilcockson, John: Speed Read – Tour de France – Geschichte, Höhepunkte und Abgründe des wichtigsten Radrennens der Welt

19,95 

Die Tour de France ist das weltweit wichtigste, jährlich stattfindende Sportereignis. Rund um den Globus wird das Rennen verfolgt, die Zuschauerzahlen können mit denen der olympischen Sommerspiele und der Fußball-Weltmeisterschaften mithalten. Wer darf eigentlich bei der Tour mitfahren? Wie wird der Gesamtsieger ermittelt? Welche Wertungen gibt es? Warum verändert sich jedes Jahr die Streckenführung? Und warum bekommt die Tour ihr Dopingproblem einfach nicht in den Griff? Radsportfans und allgemein Sportinteressierte finden hier die Antwort auf alle ihre Fragen – kompetent, kompakt und anschaulich.

Lindner, Erik: Flucht übers Meer – Von Troja bis Lampedusa

24,95 

Die gegenwärtigen Fluchtbewegungen, übers Wasser und über Land, werden unsere Gesellschaft weiter in Atem halten. Wie begegnen wir dem Geschehen? Für welche Flüchtende hegen wir Empathie und welchen begegnen wir mit Distanz? Der promovierte Historiker und Buchautor Erik Lindner stellt die Flucht übers Meer in elf historischen Kontexten von der Antike bis heute dar. Er arbeitet dabei mit der Fokussierung auf einzelne Menschen, die stellvertretend für das Geschehen stehen. Flucht übers Meer ist ein ernstes und bewegendes Menschheitsthema