Zeigt alle 4 Ergebnisse

Lakowski, Richard: Schlesien 1945 –...

24,95 

Der promovierte Historiker Richard Lakowski blickt mit Schlesien 1945 zurück auf die letzten Kriegstage in einer der bedeutendsten ehemaligen deutschen Provinzen im Osten. Für die Kriegswirtschaft unerlässlich, bildete Schlesien aufgrund der militärgeografischen Lage das Einfallstor nördlich der Sudeten ins Zentrum des Reiches. Zwischen der Darstellung strategischer Überlegungen und operativer Planung macht der Autor die Dramatik des realen Kriegsgeschehens greifbar. Erstmals wurde hierfür auch Material des russischen Militärarchivs zu entscheidenden Schlachten und Ereignissen in Schlesien ausgewertet.

Kaack, Ulf: Die Marineflieger der Bundeswehr...

24,95 

Die Marineflieger bilden ein wichtiges Element innerhalb des sicherheitspolitischen Konzepts der Bundesrepublik Deutschland und innerhalb des Nato-Bündnisses. Seit Gründung der Bundeswehr hat sich ihr Anforderungsprofil kontinuierlich verändert und immer wieder neuen Situationen anpassen müssen. Das spiegelt sich – im Zusammenhang auch mit der rasanten technischen Entwicklung in der Fliegerei – in den damals und heute eingesetzten Luftfahrzeugen wider.

Bocklet, Wilhelm (Hrsg.): Der Reibert –...

19,95 

Der Reibert ist seit Jahrzehnten das bewährte Handbuch für alle Bundeswehrangehörigen und ein unverzichtbares Hilfsmittel vor allem für junge Soldatinnen und Soldaten. Er liefert das Grundwissen über unseren Staat und seine Streitkräfte  und stellt deren Aufbau, Ausrüstung und Auftrag vor. Als Nachschlagewerk bietet “Der Reibert” zahlreiche Informationen für den praktischen Dienst und für den Unterricht im Rahmen der militärischen Ausbildung. Er wird regelmäßig aktualisiert, ein ausführliches Stichwortverzeichnis ermöglicht den direkten Zugriff auf das gesuchte Thema.

Angebot!

Seliger, Marco: Sterben für Kabul –...

Alter Preis: 19,96  Reduziert! 9,95 

Das erste Mal seit 1945 führt Deutschland wieder einen Krieg, der nicht gewonnen werden kann – in Afghanistan. Das Buch skizziert das Kämpfen, Töten und Sterben deutscher Soldaten in mittlerweile 10 Jahren Afghanistankrieg. Es entlarvt das Märchen vom Stabilisierungseinsatz und zeigt auf, dass die Bundeswehr auf den Krieg, in den sie von Politik und Geswellschaft geschickt wurde, nicht vorbereitet war.