Zeigt alle 5 Ergebnisse

Blaney, John: John Lennon

34,95 

Musiker, Künstler, Autor, Träumer, Visionär, Performer, politischer Aktivist – es gibt unzählige Beschreibungen John Lennons. Nicht immer fällt es leicht, den Mann vom Mythos zu unterscheiden. Mit den Beatles und später auch als Solokünstler hat er die Popkultur nachhaltig geprägt. Sein Ruhm machte ihn zu einem der meistfotografierten Männer des 20. Jahrhunderts. Die Bilder in diesem Buch zeigen viele Stationen seines Lebens: seine Kindheit in Liverpool, seine Anfänge bei den Beatles, seine innovativen Soloprojekte bis hin zu seiner Beziehung zu Yoko Ono. Dieses Buch enthüllt den Mann hinter dem Mythos und feiert Lennon als legendäre Ikone der sechziger und siebziger Jahre.

Kramer, Howard: Rolling Stones – Never Stop Rocking

34,95 

Seit fast 60 Jahren gelten die Rolling Stones als größte Rock-Band der Welt. In dieser Zeit schrieben sie eine Vielzahl von Songs, die zu Klassikern der Rockmusik wurden. 1962 gegründet, lieferten die Rolling Stones den Sound zur sexuellen Revolution und zu den Studentenprotesten der Sechzigerjahre. Wie hat sich die Band entwickelt? Wie entstanden ihre Hits, die Musikgeschichte schrieben? Was macht den speziellen Sound der Rolling Stones aus, der Generationen von Musikern beeinflusste? Die Essayserie in diesem Buch hebt ihre wichtigsten künstlerischen Leistungen hervor, darunter bedeutende Singles, historische Alben und atemberaubende Tourneen. 180 großartige und zum Teil seltene Aufnahmen der Band zeigen die spektakulären Bühnenmomente ebenso wie private Augenblicke.

Gretzschel, Matthias: Der Chirurg Wolfgang Teichmann – Mein geteiltes Leben in Ost und West

24,95 

Wolfgang Teichmanns Lebensweg schien zunächst vorgezeichnet: 1941 im vorpommerschen Greifswald geboren, wurde der Sohn eines Ladenbesitzers, der sich mit den politischen Bedingungen der 1949 gegründeten DDR schnell arrangiert hatte, aufgrund seiner sportlichen Begabung vom SED-Staat gezielt gefördert. Doch schon bald fühlte sich der junge Mann von der politischen Indoktrination und dem militärischen Drill abgestoßen. Er brach die sportliche Ausbildung ab, studierte das vermeintlich unpolitische Fach Medizin und erwies sich schon bald als begabter Chirurg. Völlig ahnungslos geriet er in das Räderwerk von SED und Staatssicherheit.

König, Walter: Johannes Holst – Maler der See – Deutsche Ausgabe

148,00 

Walter König, wie Johannes Holst in Altenwerder geboren, kannte den Maler, das Leben der Elbfischer und die Schifffahrt seit Kindertagen. Er beschäftigt sich seit Jahrzehnten intensiv mit Leben und Werk von Johannes Holst. Für die nunmehr vierten Auflage seines Buches Johannes Holst – Maler der See ist es Walter König gelungen, 470 neue Holst-Bilder ausfindig zu machen und zu dokumentieren. Die vierte Auflage versammelt insgesamt 1.400 Holst-Gemälde im Werkverzeichnis. Wissenswerte Erläuterungen ergänzen die einzelnen Bilder. Der ebenso kundige wie unterhaltsame Textteil skizziert das Schaffen wie auch die Höhen und Tiefen des Lebens von Johannes Holst, ergänzt um sieben Gastbeiträge aus kundiger Feder. Noch nie war es möglich, dem Werk und der Persönlichkeit von Johannes Holst so nahe zu kommen.

Eichler, Klaus – ALBERT BALLIN Vater – Unternehmer – Visionär

29,95 

Albert Ballin – charaktervoller Großreeder, Generaldirektor der HAPAG, Freund des Kaisers, privat und doch im Dienste des Kaiserreichs agierender Friedensdiplomat, Garant für die humane Auswanderung Millionen Europäer in die Neue Welt – »König von Hamburg«! Wie kein Zweiter hat er die Schifffahrt der Welt um 1900 geprägt,