10–18 von 26 Ergebnissen werden angezeigt

De Fabianis Manferto, Marco / Rapelli, Andrea: Porsche – Die legendären Modelle

49,90 

Dieses einzigartige Werk präsentiert zwischen den Buchdeckeln zwei verschiedene Bücher: zum einen die reich bebilderte Erfolgsgeschichte der Firma Porsche und zum anderen die legendären Modelle auf großformatigen, ausklappbaren Seiten. Von den Anfängen des Firmengründers Ferdinand Porsche über die Supersportwagen bis zu den Entwicklungen für neue Fahrzeugklassen – dieses Buch porträtiert die 40 Modelle, die den Erfolg der Zuffenhausener Edelschmiede begründeten und sicherten.

Gunnell, John: Die klassischen Volkswagen – Von Wolfsburg in die Welt

39,90 

Die klassischen Volkswagen zeichnet diese Erfolgsgeschichte der luftgekühlten Autos nach. Üppig illustriert, vermittelt das Buch des amerikanischen Oldtimer-Experten John Gunnell, wie die Volkswagen von Wolfsburg aus die Welt eroberten und die Amerikaner die zunächst belächelten, spartanischen Exoten in ihr Herz schlossen. Die Zeit zwischen Zweitem Weltkrieg und erster Ölkrise wird im Spiegel von Motorpresse und Werbemitteln wieder lebendig. Alle Modelljahrgänge finden hier ihren Platz.

Wasef, Basem: Speed Read – Supercars – Geschichte, Technik und Design der aufregendsten Autos der Welt

19,95 

Schneller – stärker – teurer: Supersportwagen (kurz Supercars) elitärer Marken wie Lamborghini, Ferrari, Porsche und McLaren liefern sich seit Jahrzehnten ein Wettrennen um Rekorde und Superlative. Auch andere Hersteller wie Audi, Aston Martin, BMW, Jaguar, Maserati, Mercedes und sogar Volkswagen (mit der Marke Bugatti) spielen in dieser Liga mit. Visionäre und Tüftler aus kleinen Manufakturen wie Gumpert oder Koenigsegg setzen ihre eigenen Ausrufezeichen und fordern die etablierten Hersteller heraus. Das Ergebnis ist ein atemberaubendes Angebot irrsinnig schneller und horrend teurer Raketen auf Rädern, die die Träume der Massen befeuern. Basem Wasef skizziert Geschichte, Technik und Design der Supercars und stellt die wichtigsten Modelle leidenschaftlich und anschaulich vor.

Farr, Donald: Speed Read – Mustang – Geschichte, Technik und Design des Kult-Sportwagens von Ford

19,95 

Die Legende lebt! Der Ford Mustang ist in Amerika und weit darüber hinaus Kult. Kein anderer Sportwagen ist so populär wie Fords Pony Car. Speed Read Mustang skizziert die Modellgeschichte vom ersten Mustang Coupé, das 1964 debütierte und zum historischen Verkaufsschlager avancierte, bis zum aktuellen Supersportwagen mit 526 PS. Donald Farr, selbst seit fast fünfzig Jahren Mustang-Enthusiast, beschreibt alle der mittlerweile sechs Fahrzeuggenerationen sowie Sondermodelle und Tuningfahrzeuge.

Verheyde, Pieter: Champagner – Eine prickelnde Entdeckung

45,00 

Champagner – das Getränk der Reichen und der Schönen. In Deutschland sind vor allem die großen Marken wie Pommery, Veuve Clicquot oder Dom Pérignon bekannt. Doch die Champagne ist Heimat einer Vielzahl hochklassiger, oftmals alter Familienbetriebe, die den Besuch und den Genuss ihrer Champagner lohnen. Pieter Verheyde hat sich auf eine Entdeckungsreise durch die Champagne gemacht. Der Top-Sommelier gibt einen Überblick der bekannteren Champagnerhäuser, aber auch der weniger bekannten, kleineren Champagnerperlen, die er persönlich sehr schätzt. In jedem Champagnerhaus schildert er die Geschichte, den Standort, den Herstellungsprozess und die verschiedenen Weine und bietet alle praktischen Informationen für den Besuch der Häuser.

Minnekeer, Bob: Schottischer Single Malt Whisky – Eine Entdeckungsreise

45,00 

Die unerschöpfliche Vielfalt seiner Aromen macht den Whisky seit Jahrhunderten zu einem Kultgetränk für Genießer und Sammler. Der anerkannte Whisky-Kenner Bob Minnekeer ist durch Schottland gereist, um die 18 bekanntesten Destillerien wie Bowmore, Glenfiddich und Auchentoshan zu besuchen. Darüber hinaus gibt Minnekeer zahlreiche Tipps zu lohnenden Zielen rund um die Destillerien, die inmitten der natürlichen Schönheit Schottlands liegen. Jedes Kapitel enthält herrliche Fotografien des renommierten Fotografen Andrew Verschetze. Der Titel ist Bildband, Nachschlagewerk und Reiseführer zugleich und bietet eine einzigartige Entdeckungsreise in die Welt des Whiskys, die für Kenner wie Neulinge gleichermaßen interessant ist.

Lakowski, Richard: Schlesien 1945 – Der Krieg im Südosten des Deutschen Reiches

24,95 

Der promovierte Historiker Richard Lakowski blickt mit Schlesien 1945 zurück auf die letzten Kriegstage in einer der bedeutendsten ehemaligen deutschen Provinzen im Osten. Für die Kriegswirtschaft unerlässlich, bildete Schlesien aufgrund der militärgeografischen Lage das Einfallstor nördlich der Sudeten ins Zentrum des Reiches. Zwischen der Darstellung strategischer Überlegungen und operativer Planung macht der Autor die Dramatik des realen Kriegsgeschehens greifbar. Erstmals wurde hierfür auch Material des russischen Militärarchivs zu entscheidenden Schlachten und Ereignissen in Schlesien ausgewertet.

Lipsky, Stefan / Uhlig, Manfred / Glaevecke, Jürgen: Kapitän Schröder und die Irrfahrt der ST. LOUIS

19,95 

Als 16-Jähriger beschließt Gustav Schröder im Frühjahr 1902, seine Gymnasiallaufbahn in Hadersleben aufzugeben und Seemann zu werden. In den darauffolgenden 38 Jahren macht er eine eindrucksvolle Karriere vom Leichtmatrosen zum Kapitän und wird Schiffsführer eines der größten Passagierschiffe. In dieser Funktion muss er im Mai 1939 eine der schwierigsten seemännischen und menschlichen Aufgaben jener Zeit lösen: Kurz vor Beginn des Zweiten Weltkriegs soll er 937 jüdische Emigranten nach Kuba bringen. Als sie dort nicht an Land gelassen werden, beginnt eine der gefährlichsten Irrfahrten der jüngeren Seefahrtsgeschichte.

Gretzschel, Matthias: Der Chirurg Wolfgang Teichmann – Mein geteiltes Leben in Ost und West

24,95 

Wolfgang Teichmanns Lebensweg schien zunächst vorgezeichnet: 1941 im vorpommerschen Greifswald geboren, wurde der Sohn eines Ladenbesitzers, der sich mit den politischen Bedingungen der 1949 gegründeten DDR schnell arrangiert hatte, aufgrund seiner sportlichen Begabung vom SED-Staat gezielt gefördert. Doch schon bald fühlte sich der junge Mann von der politischen Indoktrination und dem militärischen Drill abgestoßen. Er brach die sportliche Ausbildung ab, studierte das vermeintlich unpolitische Fach Medizin und erwies sich schon bald als begabter Chirurg. Völlig ahnungslos geriet er in das Räderwerk von SED und Staatssicherheit.