Gretzschel, Matthias: Hamburg Süd – 150 Jahre auf den Weltmeeren: Die Geschichte einer großen Reederei

39,90  inkl. Mwst.

Am 4. November 1871 wurde die Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft gegründet. Pünktlich zum Jubiläum zeichnet der Journalist und Autor Matthias Gretzschel die 150jährige Geschichte der Hamburg Süd anschaulich nach: von den Anfängen und den schwierigen Phasen während der beiden Weltkriege, ihrem zweimaligen Totalverlust der Flotte, über die Zeit des Wiederaufbaus nach dem zweiten Weltkrieg als Teil der Oetker-Gruppe bis hin zur Gegenwart, die das Unternehmen seit 2017 unter dem Dach der weltweit größten Containerschiff-Reederei A. P. Moller-Maersk gestaltet.

Titel zweisprachig – auch in Englisch!

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

Beschreibung

Matthias Gretzschel

Hamburg Süd – 150 Jahre auf den Weltmeeren

Die Geschichte einer großen Reederei

Artikel-Nr.:978-3-7822-1394-3

  • Anlässlich des 150jährigen Jubiläums der Hamburger Reederei
  • Spannende und anschauliche Einblicke in die Geschichte der Traditionsreederei
  • Reizvoller Bildband mit faszinierenden historischen und aktuellen Bilddokumenten

Am 4. November 1871 wurde die Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft gegründet. Kurze Zeit später eröffnete die Hamburg Süd , wie sie bald nur noch genannt wurde, mit drei Dampfern, der „Rio“, der „Santos“ und der „Brasilien“ einen monatlichen Liniendienst von Hamburg über Lissabon nach Rio de Janeiro, Bahia und Santos. Aufgrund der dynamischen Wirtschaftsentwicklung im noch jungen Deutschen Kaiserreich bot der Linienverkehr zwischen Europa und den großen Häfen der südamerikanischen Ostküste enorme Chancen. Während immer mehr Rohstoffe und Plantagenprodukte nach Deutschland transportiert wurden, nutzten zahllose Auswanderer die Dampfer der Hamburg Süd für ihren Weg in die Neue Welt. Sowohl im Fracht- als auch im Passagierverkehr setzte die Hamburger Reederei mit immer moderneren Schiffen und innovativen Technologien Maßstäbe. Legendäre Schiffe wie die „Cap Polonio“ und „Cap Arcona“ wurden zu Symbolen luxuriösen Reisens.

Pünktlich zum Jubiläum zeichnet der Journalist und Autor Matthias Gretzschel die 150jährige Geschichte der Hamburg Süd anschaulich nach: von den Anfängen und den schwierigen Phasen während der beiden Weltkriege, ihrem zweimaligen Totalverlust der Flotte, über die Zeit des Wiederaufbaus nach dem zweiten Weltkrieg als Teil der Oetker-Gruppe bis hin zur Gegenwart, die das Unternehmen seit 2017 unter dem Dach der weltweit größten Containerschiff-Reederei A. P. Moller-Maersk gestaltet. Zahlreiche Menschen, deren Wirken mit der Hamburg Süd verbunden war und ist, vermitteln mit persönlichen Texten einen Eindruck von der Faszination, die sich mit dieser einzigartigen Reederei verbindet, die überall in der Welt auch als Botschafterin jener Stadt empfunden wird, die sie im Namen führt. Faszinierende historische und aktuelle Bilddokumente machen dieses spannende Geschichtsbuch zugleich zu einem reizvollen Bildband.

Artikel Details: 

Autor: Matthias Gretzschel
Titel: Hamburg Süd – 150 Jahre auf den Weltmeeren

Untertitel: Die Geschichte einer großen Reederei

Seitenzahl: 288 Seiten
Format: 24 x 28 cm
Einband: Hardcover
Erscheinungstermin: November 2021

Titel auch in Englisch verfügbar!

Wir empfehlen auch…