Meißner, Sebastian / Petzold, Eberhard: Güterströme der Welt – The Global Cargo Flow

29,95 

Kaffee aus Südamerika, Öl aus Saudi-Arabien, Fernseher aus China: Schiffe versorgen uns täglich mit Waren aus aller Welt. Jedes Jahr transportieren rund 45.000 Handelsschiffe fast sieben Milliarden Tonnen Güter quer über den Globus. Auf ihren Wegen durchqueren sie verschiedene Kontinente, Kulturkreise sowie Zeit- und Klimazonen. Handelsschiffe sind das Herz der Globalisierung. Der Bild-Textband Güterströme der Welt von Sebastian Meißner und Eberhard Petzold zeigt mit spektakulären Fotos und unterhaltsamen Texten, wie die Waren aus Übersee zu uns kommen. Der Titel wird zweisprachig in Deutsch und Englisch erscheinen.

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

Kategorien: , , , ISBN: 978-3-7822-1278-6

Beschreibung

Petzold, Eberhard /Meißner, Sebastian
Güterströme der Welt
The Global Cargo Flow

Artikel-Nr.: 978-3-7822-1278-6

Kaffee aus Südamerika, Öl aus Saudi-Arabien, Elektronikartikel aus China: Ganz selbstverständlich verwenden wir in unserem Alltag Waren und Güter aus aller Welt. Den enormen logistischen Aufwand, der hinter diesen Güterströme der Welt steckt, nehmen wir in der Regel kaum wahr. Die meisten Güter kommen mit dem Schiff zu uns, denn kein anderes Transportmittel ist so effektiv, sicher und günstig. Jedes Jahr werden fast sieben Milliarden Tonnen Güter rund um den Globus verschifft – das sind mehr als 95 Prozent des gesamten Welthandels. Insgesamt 45.000 Handelsschiffe sind dafür im Einsatz – Stück- und Massengutfrachter ebenso wie Tanker, Container-, Kühl-, Feeder- und Spezialschiffe. Die globalen Warenströme erfolgen heute größtenteils in Containern: 90 Prozent des weltweit gehandelten Stückguts wird in den Stahlkisten transportiert. Seit dem Jahr 2000 hat sich der weltweite Umschlag von 200 Millionen Standardcontainern auf 620 Millionen verdreifacht. Auf ihren Routen passieren die Schiffe verschiedene Ozeane und Kontinente, Zeit- und Klimazonen. Sie bringen Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur miteinander in Kontakt und sind so einer der Motoren der Globalisierung. Die globale Arbeitsteilung hat in den letzten Jahrzehnten an Stellenwert gewonnen – und mit ihr die Schifffahrt. Das Ende dieser Entwicklung ist noch lange nicht erreicht.

Eberhard Petzold und Sebastian Meißner erklären in Güterströme der Welt die Geschichte der Handelsschifffahrt von ihren Anfängen bis heute. Dabei erläutern sie, wie die Hanse der Handelsschifffahrt zu einer ersten Blütezeit verhalf und warum Christoph Kolumbus den Grundstein für unseren globalen Handel legte. Sie veranschaulichen, wie die weltumspannende Logistikkette des Container-Cargo-Business heute funktioniert und legen dar, wie der Container seit seiner Erfindung vor 60 Jahren die Welt eroberte. Güterströme der Welt nennt Zahlen und Fakten und zeigt Bilder von den wichtigsten Hafenstädten der Welt. Es lässt die Transporte der verschiedensten Güter durch Aufnahmen an Bord der Massengutfrachter, Gas-, Chemikalien- , Öltanker und Containerschiffe miterleben.

Die Besonderheiten der verschiedenen Schiffstypen werden durch Fotos auf asiatischen und europäischen Werften veranschaulicht. Die klassischen Transportwege mit den drei wichtigsten künstlichen Wasserstraßen – Panamakanal, Suezkanal und Nord-Ostsee-Kanal – werden ebenso dargestellt wie aktuelle Einsatzgebiete der letzten Frachtensegler. Die Reportage einer Schiffsreise von Asien nach Europa zeigt das Leben und die Arbeit an Bord eines Großcontainerschiffs. Das abschließende Kapitel widmet sich der besonderen Konstruktion der Mega-Carrier und gibt einen Ausblick auf die Herausforderungen, die die immer größer werdenden Schiffe an Häfen und Anlagen stellen.

Artikel Details: 

Autoren: Eberhard Petzold/ Sebastian Meißner
Titel: Güterströme der Welt
Untertitel: The Global Cargo Flow
Seitenzahl: 240 Seiten
Format: 30 x 26 cm
Abbildungen: zahlr. Farb-Abbildungen
Einband: Gebunden mit Schutzumschlag
Erscheinungstermin: Juni 2017

Blick ins Buch